Umbau, Dachgeschoßausbau und Sanierung eines Zweifamilienhauses

Oberösterreich

Planungsbeginn 2018 / Baubeginn März 2019

Ein neuer, externer Stiegenaufgang schafft zwei getrennt erschließbare Wohneinheiten. Durch die großzügige Öffnung des Wohnbereichs im Erdgeschoß und den lichtdurchfluteten, abgesenkten Zubau werden die geringen Raumhöhen des Bestandsbaues ausgeglichen. Zudem ensteht so eine direkte Verbindung zum Garten.

Im Dachgeschoß entsteht ein bis zu 4m hoher Wohn-, Koch- und Essbereich mit einer großzügigen Glasfassade. Um ein Halbgeschoß versetzt finden durch die seitlich Anhebung des Dachstuhls die Schaf- und Sanitärräume Platz. Ergänzt werden die Wohnbereiche um private, geschützte Freiräume, Balkone und Terrassen.